Umziehen? Nicht ohne Umzugkarton! Einen Umzugskarton besorgen
Okt 15


Mit dem Umzug ist auch immer eine Menge Arbeit verbunden.

Das gesamte Hab und Gut muss sicher verstaut werden, die zahlreichen Um-, An- und Abmeldungen nicht zu vergessen. Damit Sie nicht in Stress geraten ist es wichtig sich einen Plan zu erstellen und mit der Organisation schon einige Wochen vor dem Umzugstermin zu beginnen. Ungefähr 3 Wochen vor dem Umzug sollten Sie die ersten Um-, An- und Abmeldungen vornehmen.

Hier die wichtigsten Punkte beim Umzug:

  • Nachsendeauftrag bei der Post stellen
  • Telefonanschluss An- und Abmelden
  • Krankenkasse, Versicherungen (Neue Adresse mitteilen)
  • Kabelanschluss
  • Abonnements
  • Stadtwerke über den Umzug informieren
  • Einen Termin mit dem Vermieter machen (Wohnungsübergabe)

Am besten ist es alles vor dem Umzug zu erledigen, es gibt aber auch einige Dinge die Sie auch noch nach dem Umzug erledigen können. Wie z.B. Auto oder Personalausweis ummelden.

Falls Sie vorhaben mit einem Umzugsunternehmen umzuziehen, gilt es Angebote einzuholen.

Wenn Sie ohne Umzugsunternehmen umziehen möchten, können Sie sich Umzugskartons im Baumarkt besorgen. Fangen Sie am besten rechtzeitig an zu packen, meistens hat man doch mehr als man denkt. Wertvolle Dinge wie Schmuck oder Dokumente sollten Sie extra verstauen und beim Umzug am besten selber transportieren. Vergessen Sie auch nicht den Transporter rechtzeitig zu mieten, da die meisten Autovermietungen besonders am Wochenende schon Wochen im Voraus ausgebucht sind. Außerdem müssen Sie daran denken, dass Sie sich noch ein paar starke Helfer aus Ihrem Freundeskreis aktivieren, damit Sie Ihr Hab und Gut auch sicher aus der alten und sicher in die neue Wohnung transportiert bekommen.

Am letzten Tag sollten sie noch daran denken, den Zählerstand von Strom und Gas etc. zu notieren. Die Namenschilder an der Klingel zu entfernen und die Wohnung einmal durch zu Fegen. Dann ist es Zeit sich von der alten Wohnung zu verabschieden und sich auf das neue Zuhause zu freuen.

Wie Sie wirklich schnell umziehen, sehen Sie hier:

Umzug auf youtube

Umzug des Jahres auf Bendecho

Artikel zum Thema Nachmieter, Mietspiegel, verkaufen und vermieten:

Geschrieben von nachmieter mit folgenden Stichworten: ,

One Ping to “Schneller und billiger umziehen geht nicht!”

  1. Umzugstipp Versicherungen Says:

    [...] Umzugs-Tipps. Verwandte Beiträge:Leben im Luxus – Brangelina sind fast schon so schlimm wie [...]


One Response to “Schneller und billiger umziehen geht nicht!”

  1. 1. umzugswagen.org Says:

    Ein Umzug ist immer mit Kosten verbunden. Es lohnt sich ganz genau zu schauen, Preise zu vergleichen und seine Freunde zum Anpacken zu überreden. Viele Umzugsunternehmen bieten aber auch kostenlose Angebote an, um überhaupt eine Schätzung zu bekommen, was ein Umzug so kosten kann.

Leave a Reply